Forschung > Projekte > Trace Framework

Tracing mit dem Hyades-Framework

Beteiligte an der Hochschule

  • Prof. Dr. Reinhold Kröger
  • Dipl.-Inform. (FH) Holger Machens

Kooperationspartner

  • Siemens AG CT, München

Laufzeit

Beginn: 01.07.2003
Ende: 15.11.2004

Finanzierung

  • 100% Siemens AG CT

Veröffentlichungen

  • Kröger, Reinhold; Machens, Holger: "Tracing mit dem Hyades-Framework - Analyse des ASQ Frameworks Hyades und Erstellung von Integrationsansätzen für Siemens-Konzepte und -Werkzeuge aus dem Bereich Tracing", Technischer Bericht, Fachhochschule Wiesbaden, Fachbereich Informatik, September 2004 (BibTeX)

Kurzbeschreibung

Die offene, integrierte Entwicklungsumgebung Eclipse hat eine sehr hohe Akzeptanz erfahren und wird aktuell um das Framework Hyades zur automatisierten Softwarequalitätssicherung (ASQ) erweitert. Die Konzepte zur Softwarequalitätssicherung haben sich in der letzten Zeit, insbesondere durch Entwicklungen im Bereich der Model Driven Architecture, bedeutend verändert. Man hat erkannt, dass sich viele Schritte der Qualitätssicherung, wie z.B. die Erzeugung von Testprogrammen, das Anstoßen von Testläufen und die Auswertung und Beurteilung von Testergebnissen, weitgehend automatisieren lassen.
Essentielle Bestandteile eines ASQ-Frameworks sind Werkzeuge zum Sammeln, Visualisieren und Analysieren von Log- und Trace-Daten. In der Siemens AG, Abteilung CT SE 1, wurde in der Vergangenheit eine Vielzahl nützlicher Konzepte und Werkzeuge für das Tracing verschiedenster Anwendungstypen entwickelt. Eclipse bietet mit Hyades nun die Möglichkeit, diese Werkzeuge in eine weit verbreitete Entwicklungsumgebung mit ASQ zu integrieren.
Das Projekt hatte zum Ziel, das Hyades-Framework zu analysieren und zu bewerten, Möglichkeiten der Integration vorhandener Tracing-Werkzeuge zu erarbeiten und einige dieser Werkzeuge beispielhaft in Eclipse/Hyades zu integrieren.
Schwerpunkt der Analyse war die Untersuchung der Eignung des Hyades Frameworks zur integrationsfreundlichen, erweiterbaren Plattform für Siemens Tracing-Werkzeuge und Konzepte für allgemeine Tracing-Plattformen.
Im Rahmen des Projekts wurden ferner Ansätze zur Integration der Trace-Generatoren PI-Tracer und IIOP-Tracer entwickelt und notwendige Ergänzungen identifiziert. Anhand dieser Arbeiten erfolgte eine vorläufige Bewertung der Konzepte des Hyades Frameworks unter dem Aspekt der Integrationsfreundlichkeit.
Anschließend erfolgte die Implementierung eines TMT-Log-Parsers für das Hyades Framework. Anhand dieser Arbeit konnten Erfahrungen bei der Arbeit mit Hyades gesammelt und erste Informationen zu Performance-Eigenschaften von Hyades gewonnen werden.
Der entwickelte Integrationsansatz zum PI-Tracer wurde ebenfalls umgesetzt. Hierbei stand die Evaluierung der Infrastruktur für das Online-Tracing und -Logging im Vordergrund.