BWP-SS19-01/Probleme Änderungen

Aus Verteilte Systeme - Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Probleme und Änderungen

Problem Beschreibung Gelöst? Lösung
PWM-Driver nicht verwendbar Der PWM-Driver von Zephyr funktioniert auf dem nrf52 Board nicht.

Ein alternativer PWM-Driver wurde gefunden, ist jedoch mit statischen Variablen und Funktionen versehen und daher nicht auf mehrere Pins gleichzeitig anwendbar. Das Ändern des Drivers hätte zu viel Zeit in Anspruch genommen.

Ja Motor wurde mit GPIO-Driver gesteuert
I2C macht auf NRF-Devices Probleme I2C wird unter NRF-Devices nicht unterstützt - somit war es nicht möglich den vorgesehenen Laser-Sensor, den Laderegler MPPT und die IMU in Betrieb zu nehmen. Nein -
Extended Kalman Filter Die vollständige Implementierung hätte den zeitlichen Rahmen gesprengt. Nein -
Zeitverlust durch Materialbeschaffung Die anfängliche Materialbeschaffung hat viel Zeit in Anspruch genommen. So war der Start ins Projekt etwas verzögert, da in den ersten Wochen viel Recherchearbeit für die notwendigen Materialen benötigt wurde. Ja Paralelles Arbeiten - Recherche und Thema-Analyse
Energie-Pegel nicht auslesbar Es waren keine realistischen Werte am Feather auslesbar. Ja Engergie-Werte wurden "programmiert", um einen Verbrauch und Akkustand zu simulieren.
Motor-Treiber defekt Nachdem der Roboter zusammen gebaut war und alle fehlerlos lief, konnte ein Rad nicht mehr vorwärts gedreht werden. Nach langer Fehlersuche und mehrfacher Kontrolle der Verkabelung testeten wir den Wert des auf dem Board vorhandenen FLT (Fault) PINs, dieser zeigte einen Boardfehler an. Ja Austausch des Motor-Treibers
Bluetooth Server-/Client-Synchronisation Um den korrekten Zeitstempel einer übermittelnden Nachricht zu erhalten, müssten Server und Client ihre Zeiten synchronisieren. Ansonsten kann es dazu kommen, dass Nachricht#5 vor Nachricht#1 ankommt. Ja Nachrichten wurden mit einer ID versehen, diese bestimmt die Reihenfolge des Versands.