EM2019WSP11/Praktische Arbeiten

Aus Verteilte Systeme - Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Da größtenteils fertige Geräte verwendet wurden, waren nur wenige praktische Arbeiten nötig. Nur der Sensor zur Erfassung der Luftqualität wurde speziell für das Projekt gebaut, da fertige Lösungen sehr teuer sind und dabei sogar limitierter sind als das schlussendlich genutzte Gerät.

BME680 via ESP2866

Die Luftqualität wird mittels eines BME680 erfasst. Dieser nimmt dazu die Konzentration verschiedener Gase in der Luft zu Hand und erzeugt daraus einen Wert. Es gibt wiederum Formeln, um aus diesem Wert genauere Informationen zu gewinnen. Der BME680 ist mit einem ESP2866 verbunden, der einen integrierten WLAN-Chip hat. Dieser macht es möglich, eine Verbindung zum MQTT-Broker von openHAB herzustellen und die erfassten Daten zu veröffentlichen. Der Verbindung beider Mikrochips wird über ein Steckbrett sichergestellt. Die Software zum Auslesen und veröffentlichen der Daten wurde in der Programmiesprache Lua geschrieben und kann über die Software NodeMCU auf den ESP2866 gespielt werden, wobei dieser anfangs einmal mit der dafür nötigen Firmware geflasht werden muss.

Esp2866.jpg