Embedded Systems WS2011 V

Aus Verteilte Systeme - Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Projektangebote

OSGi-Plattform auf COTS-NAS-Systemen im AAL-Umfeld

Kurzbeschreibung

Kontext ist eine AAL-Umgebung. Auf einem D-Link-NAS-System soll eine Software-Management-Umgebung entwickelt werden, mit der AAL-Anwendungen ohne Benutzer-Interaktion installiert und aktualisiert werden können. Hierbei ist zwischen Java-OSGi-Anwendungen und nativen Linux-Anwendungen zu unterscheiden. Verwendung, Anleihe soll bei der Eclipse-Updateverwaltung p2 genommen werden. Es ist eine Software-Architektur zu entwerfen und umzusetzen.

Links

  • Projekt vom Vorjahr EM2010WSP02
  • AAL-Projekt WieDAS [1]
  • Equinox/p2 (eclipse site update) [2]
  • D-Link NAS [3]

Simulationsbasierte Entwicklung von Software

Kurzbeschreibung

Es soll mittels der Sprache Modelica ein physikalisches System beschrieben und simuliert werden. Hierzu wird eine kommerzielle Entwicklungs- und Simulationsumgebung verwendet. Dieses modellierte/simulierte System soll dann mit realen Hardware-Komponenten betrieben werden (SIL). Alternativ kann ein Restsystem modelliert, simuliert und eine reale Hardware-Komponente darin eingebettet werden (HIL). Hierbei kann auf Modelle des EcoSys-Projekts zurückgegriffen werden.

Links

  • Modelica [4]
  • SimulationX [5]
  • EcoSys-Projekt [6]
  • Was ist SIL, HIL, warum macht man es [7]

Verwendung des CAN-Feldbus durch einen Data Distribution Service

Kurzbeschreibung

Im Rahmen einer Master-Arbeit wurde eine DDS-Implementierung für Sensornetze entwickelt (sDDS). Diese zeichnet sich durch eine hohe Anpassbarkeit aus und ist auf kleinste Microkontrollerplattformen ausgelegt. sDDS unterstützt bisher UDP/IP und ZigBee als Kommunikationssysteme. In dem Projekt soll auf einer Linux/PC-Plattform die Unterstützung von CAN für sDDS entwickelt werden.

Programmiersprache: C

Links

SNMP auf 6LoWPAN-Sensorknoten

Kurzbeschreibung

Für eine Contiki-basierte -Sensorknoten-Plattform soll ein AgentX-Sub-Agent zum Auslesen von Sensorwerten entworfen und umgesetzt werden. Die Kommunikation zwischen einem AgentX-Agent auf einem PC-System und dem AgentX-Sub-Agent erfolgt über 6LoWPAN bzw. ipv4.

Programmierprache: C

Linux

Portierung einer minimalen Data Distribution Service Implementierung auf Contiki und 6LoWPan

Kurzbeschreibung

Das im Rahmen einer Master-Thesis entstandene sDDS soll in diesem Projekt auf eine Contiki-Plattform portiert werden. Hierzu muss zum einem eine Netzwerktanbindung an 6LowPan entwickelt werden, und zum anderen die Betriebssystemfunktionalität von Contiki in sDDS eingebunden werden. Letzteres ist bisher unvollständig in sDDS, hier sind Weiterentwicklungen von sDDS möglich.

Links

Datenzentiertes Metamodell für Sensoren und ihre plattformspezifische Anbindung

Kurzbeschreibung

Für den MDSD-Prozess von sDDS werden Modelle für Sensoren benötigt. In dem Projekt sollen Modelle für Sensoren, basierend auf dem DDS-Datenmodell entwickelt werden. Diese Modelle sollen eine hierarchischen Aufbau haben. Neben der abstrakten semantischen Beschreibung der Sensoren und ihrer Datenwerte, soll das Modell auch plattformspezifische Aspekte berücksichtigen. Die Anbindung, die Ansteuerung, die notwendige Verarbeitung von Sensordaten sind hier zu berücksichtigen. Als nächsten Schritt sollen den Modellen zugeordnete Implementierungsmodule umgesetzt werden, die entsprechend der Hierarchie eine Auswahl an realen Sensoren anbinden. Die Modellierung erfolgt mit xText.

Programmiersprache: xText, C


Links

Entwurf und Umsetzung einer Zigbee-basierten Wetterstation

Kurzbeschreibung

Entwurf und Umsetzung einer Wetterstation mit Zigbee. Der ZigBee-Standard definiert sogenannte Profile für Anwendungen, Geräte etc. die beschreiben, was damit gemacht werden kann, welche Daten bereitgestellt werden, welche Funktionen ausgelöst werden können. In dem Projekt soll ein ZigBee-fähiger Sensorknoten mit Sensoren verbunden und deren Werte über ZigBee bereitgestellt werden.

Links

  • ZigBee [22]
  • Bitcloud ZigBee-Stack [23]
  • ZigBee-Knoten [24]
  • Händler für Sensoren [25]

Einbindung hochgenauer Zeitquellen in DDS

Kurzbeschreibung

DDS verwendet Zeitstempel um den Zeitpunkt der Übergabe eines Datum an die Middleware festzuhalten. Diese Zeitstempel werden aus der Systemzeit entnommen. PTP ist ein Zeitsynchronisationsprotokoll für hohe zeitliche Genauigkeit. In diesem Projekt soll die DDS-Implementierung OpenSplice DDS dahingehend erweitert werden, dass eine PTP-Zeitquelle für die Erzeugung der Zeitstempel verwendet wird.


Links

  • DDS [26]
  • OpenSplice DDS [27]
  • PTP Whitepaper Hirschmann [28]
  • Diplomarbeit Bommert (finden und linken ...)

Aktive Steuerung einer COTS-Kaffeemaschine

Kurzbeschreibung

In vergangenen Embedded-Projekten wurde eine AEG-Kaffeemaschine modifiziert. Ziel ist es den Kaffeeverbrauch von Benutzer zu erfassen und automatisch abzurechnen. Hierfür wurde ein RFID-Reader und eine Linux-basiertes System der Maschine hinzugefügt. Eine Instrumentierung des Kaffeemaschinen-Controllers ermöglicht es bisher den Zustand der Kaffeemaschine zu erfassen. In dem Projekt soll dies erweitert werden, um eine Möglichkeit steuernd auf die Machine einzuwirken und sich zwischen Benutzereingaben und der Ausführung durch den Kaffeemaschinen-Controller zu hängen. Hierzu sind zum einem elektronische Erweiterungen an der Kaffeemaschine und der Anbindung an das Linux-Steuersystem notwendig. Zum anderen eine Anpassung der bisherigen Treiber und Management-Software.

Links

Entwurf und Umsetzung eines Lego-Staubsaugroboters mit ADA / Java

Kurzbeschreibung

In dem Projekt soll ein Lego-Roboter gebaut werden, der einen Staubsaugroboter simulieren kann. Des Weiteren sollen Verfahren, Algorithmen etc. rechachiert werden, die für die Umsetzung eines Staubsaugroboters notwendig sind. Eine Auswahl soll dann mittels ADA/Java auf den Lego-Robotern umgesetzt werden.

Links