OSPL SNPS Modul

Aus Verteilte Systeme - Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

von Thomas Wagner

Ein SNPS-Servicemodul für OpenSplice DDS

Das SNPS Servicemodul für OpenSplice DDS erweitert die DDS-Middleware OpenSplice um das SNPS-Protokoll. Zur Protokollerweiterung wird die Plugable Service Architektur von OpenSplice genutzt. Die Implementierung des Servicemoduls erfolgt im Rahmen der Lehrveranstaltung Internet der Dinge (WS 2010/11, Master Informatik). Das Design des SNPS-Servicemoduls wurde vorher im Rahmen der Thesis Entwicklung eines Protokolladapters für OpenSplice DDS zur Anbindung von Sensornetzwerken festgelegt. Die Implementierung weicht in einigen Punkten von diesem Design ab.

Das SNPS Protokoll

SNPS ist ein leichtgewichtiges Datenübertragungsprotokoll, welches auf die besonderen Anforderungen hinsichtlich knapper Ressourcen von Sensornetzwerken eingeht. SNPS setzt eine Untermenge der Datenübertragung des DDS-Standards um und wurde innerhalb der Thesis Konzeption einer leichtgewichtigen, datenzentrierten Middleware für Sensornetze [...]“ entworfen. Eine SNPS-Nachricht ist in mehrere Unternachrichten, sog. Submessages unterteilt. Submessages können Daten verschiedener Datentypen kapseln. Die Datentypen werden meist mit 4 Bit kodiert und restlichen 4 Bit des Bytes meist als Datenwert genutzt. Allerdings ist zu Beginn des Projektes noch nicht allen definierten Datentypen ein tatsächlicher Bit-Wert zugeordnet worden (siehe SNPS Definitionen).

Entwicklung

Grundlagen und Analyse

Diese Projekt ist die Fortsetzung der Thesis Entwicklung eines Protokolladapters für OpenSplice DDS zur Anbindung von Sensornetzwerken. Grundlagen der Materie und Analyse zur Projektumsetzung sind dementsprechend im Grundlagen- und Analysekapitel der Thesis zu finden.

Design

Implementierung

Sonstiges

Dateien

Links