RaspberryPi

Aus Verteilte Systeme - Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschreibung

TODO


c&p aus dem QSL-Antrag:

Beschreibung der Maßnahme:

Anschaffung von 100 Raspberry Pi und 50 Beaglebone Black-Modulen mit Zubehör für eine langfristige Ausleihe an Studierende zur Förderung bzw. Ermöglichung von eigenständigen Projekten, um Studieninhalte und persönliche Interessen zu vertiefen.

Fokus soll auf den Studierenden im ersten Semester des Bachelor- Studiengangs Angewandte Informatik im Fach Grundlagen der Technischen Informatik liegen. Höhere Semester sollen aber nicht ausgeschlossen werden. Eine Verwendung in anderen Lehrveranstaltungen ist ebenfalls möglich.

Es ist geplant, dass die Studierenden für eine Ausleihe ihr Projekt kurz schriftlich skizzieren müssen.

Begründung:

Das Raspberry Pi und vergleichbare Plattformen sind sehr kostengünstig und bieten auf der einen Seite die Leistungsfähigkeit eines PCs und auf der anderen Seite die Möglichkeiten für Entwicklungen im technischen Bereich, die bisher Mikrokontrollern vorbehalten waren. Die Community, die sich um diese Plattformen gebildet hat, stellt Umgebungen und Wissen bereit, um auch komplexere technische Projekte ohne Expertenwissen umsetzten zu können. Dies senkt die Hemmschwelle, steigert die Motivation und führt zu sichtbaren Erfolgen.

Das Beaglebone Black ist eine Plattform des Herstellers TI mit mehr Möglichkeiten als der Raspberry Pi für den Anschluss von externen Sensoren und Hardware. Zusätzlich sind auch Projekte mit Echtzeitanforderungen möglich.

Die Architektur dieser Plattformen ist identisch mit der von Smartphones, Tablets, NAS oder neuerdings auch energieeffizienten Serverumgebungen. Damit beschränken sich die Einsätzmöglichkeiten nicht nur auf den rein technischen Bereich.

Alleine die Zeit im Rahmen der Lehrveranstaltungen ist nicht ausreichend, um Studierende der Informatik überdurchschnittlich gut auszubilden und auf ihre spätere Tätigkeit in der Wirtschaft oder Gesellschaft optimal vorzubereiten. Studierende müssen zusätzlich Zeit investieren und Erfahrungen sammeln. Die Bereitstellung von Raspberry Pi oder ähnlichen Plattformen für eigene Projekte kann helfen Studierende dazu zu motivieren und sie dabei unterstützen.

Der Bereich der eher systemnahen Informatik ist in Deutschland für die Industrie von großer Bedeutung. Hier kann die Bereitstellung der Raspberry Pi-Plattform an Studierende helfen, das Interesse an dieser Studienrichtung zu wecken und Berührungsängste bzw. Vorurteile abzubauen.

Formular

Formular für die Ausleihe: Datei:Ausleihformular raspPi.pdf.

Einfach Formular ausfüllen (geht im PDF-Editor) und bei Kai Beckmann im Raum C205 (kai dot beckmann at hs-rm dot de) vorbeibringen.

Anschaffungswünche am besten hier in die Liste eintragen. Das Formular dient nur dazu eine gewisse Hürde aufzubauen, sich vorher zu überlegen, was mit der Hardware gemacht werden soll (sowie der Dokumentation und des Nachweis der ordnungsgemässen Verwendung der QSL-Mittel).

Projekte

Hier können Unterseiten für Projektbeschreibungen und Dokumentation angelegt werden. Unterseiten werden angelegt, in dem in der folgenden Liste ein Link mit dem Schema RaspberryPi/<Projektname> angelegt wird.

Projektliste

Beschaffung

Es ist möglich weitere Bauteile, Adapterplatinen o.ä. beschaffen zu lassen. Die Wünsche werden in der folgenden Tabelle gesammelt. Da eine Beschaffung mit einem gewissen Aufwand (öffentlicher Dienst) verbunden ist, wird gewartet bis genügend Material zusammengekommen ist. Vorzugsweise wird bei [de.farnell.com Farnell] bestellt, da die Hochschule dort 12% Rabatt bekommt. Sollte es ein etwas teuereres Teil sein, dann wäre es gut, wenn 3 Vergleichsangebote verlinkt werden (spart mir etwas Arbeit).

Anzahl Zu beschaffener Artikel für wen für was Einzelpreis [€] Link Anmerkungen

Wunschliste:

  • Gerdboard 2x
  • Wandboard
  • 20x DS18B20
  • 10x DHT-11
  • WLAN-USB-Sticks

Inventar

Ausgegeben:

  • BeagleBone Black 5
  • BeagleBone Black PSU 5
  • Raspberry PI 2
  • Raspberry PI PSU 3

Ausgabe

Datum ausgegeben Projekt Anmerkung
2013-10-14 2x BeagleBone Black + 2x PSU Cryptofon, verschlüsseltes Telefon
2013-10-14 1x PSU Raspberry Hausautomation
2013-10-14 1x BeagleBone Black + 1 PSU Kryptografieanwendung, Kryptophone
2013-10-14 2x Raspberry PI + 2 PSU Mobile Honeypot System
2013-10-15 2x BeagleBone Black + 2x PSU VPN-Gateway für Freifunk
2013-10-16 1x Raspberry Pi + 1 PSU Messung von Sensorgrößen im Haushalt
2013-10-17 1x Raspberry Pi + 1 PSU Roboter mit Motoren
2013-10-17 1x Raspberry Pi + 1 PSU Fischfuttersystem mit APP
2013-10-17 1x Raspberry Pi + 1 PSU Katzenfuttersystem mit APP

Freiwilliges Raspberry PI User-Treffen

Jeden ersten Dienstag im Monat um 14:00h wird es in Raum C407 ein freiwilliges User-Treffen geben. Dort können Fragen gestellt, mit anderen Studierenden diskutiert und ggf. kleinere Vorträge gehalten werden. Das Ganze ist freiwillig, die Teilnahme nicht an die Ausgabe von Hardware gekoppelt.


Mögliche Inhalte des Wikis

Was könnte drauf?

  • Vorhandene Hardware zum Ausleihen, Erweiterungskits wie Pifaces etc.
  • Tutorials zu Basics (Pi ins Netzwerk bringen, SSH Zugang, GPIO Turorial, Programmieren auf dem Pi/BeagleBone Black)
  • Linksammlung zu hilfreichen Seiten
  • Projektverzeichnis

Literatur

  • Springer-Ebook: Raspberry Pi Handbuch [1]
  • Artikel Low-Power-Anwendungen [2]