EM2018WSP50/Initiale Anforderungen

Aus Verteilte Systeme - Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Initiale Anforderung

Ursprüngliche Aufgabenstellung

Rollen (Stakeholder)

  • (R01) Endanwender (Nutzer mit einer mit ZigBee-Knoten ausgestatteten Wohnung)
  • (R02) Integrator (fügt ZigBee-Knoten einer bestehenden Installation hinzu)
  • (R03) Entwickler von Erweiterungen und verwandter Projekte (knüpft an Design und Code der erzielten Ergebnisse an)

Ziele

  • (Z01) BitCloud-basierte Firmware für WieDAS-Wandknoten
  • (Z02) Bewertung der Entwicklung mit BitCould
  • (Z03) Realisierung eines konkreten WieDAS-ZigBee-Knotens für Lichtsteuerung

Anwendungsfälle

(UC01) Nutzung eines WieDAS-ZigBee-Knotens durch R01

(UC01a) Licht ein- und ausschalte

Der Endanwender soll die entwickelte ZigBee Lample mit einem kompatiblen Schlater ein und ausschalten können.

UC01a.png
(UC01b) Licht dimmen

Der Endanwender soll die entwickelte ZigBee Lample mit einem kompatiblen Dimmer dimmen können.

UC01b.png

(UC02) Integration eines neuen Knotens durch R02

(UC02a) Festlegen der Knotenadresse des Endknotens

Der Integrator soll die Knotenadresse des Endgerätes konfigurieren können.

UC02a.png
(UC02b) Konfiguration der Security-Features

Der Integrator soll den Security-Mchanismus auswählen und konfigurieren können.

UC02b.png
(UC02c) Binding von Schalter-/Lampenpaaren auf ZigBee-Profilebene

Der Integrator soll die Endgeräte und den Coordinator so konfigurieren, dass das Binding zwischen Lampe und Schalter automatisch erfolgt.

UC02c.png

(UC03) Nutzung der Realisierung durch weitere Entwickler R03

(UC03a) Wiederverwendung von Code in Folgeprojekten

Der Entwickler soll den in diesem Projekt entwickelten Code inbesondere die Profile LightLink und HomeAutomation in großen Teilen wiederverwenden oder erweitern können.

UC03a.png
(UC03b) Entwicklung zusätzlicher Treiber für neue Sensoren/Aktoren

Der Entwickler soll neue Sensoren und Aktoren anbinden und für dieser Treiber neu entwickeln bzw. erweitern können.

UC03b.png
(UC03c) Analyse der Kommunikation mittels Netzwerk-Sniffer

Der Entwickler soll die Kommuniukation der entwickelten Endgeräte in einem Versuchsaufbau monitoren und analysieren.

UC03c.png


Aktivitätsdiagramme für Anwendungsfälle

  • ((Diagramme, u.a. für UC02a/b/c))

Detaillierte Anforderungen mit zugeordneten Zielen und ggf. Anwendungsfällen

nf = nicht-funktional, f = funktional

  • (A01, nf) Nutzung von BitCloud als Entwicklungsbasis (Z01, Z02)
  • (A02, nf) Realisierung auf WieDAS-Knotenhardware (Z01)
  • (A02a, nf) Beschränkung auf verfügbaren Speicher der Hardware (Z01)
  • (A02b, f) Unterstützung der WieDAS-Knoten-Sensoren (Z03)
  • (A02c, f) Aktoransteuerung von WieDAS-Knoten aus (Z03)(UC01)
  • (A03, nf) Analyse der Kompatibilität von BitCloud mit anderen ZigBee-Umsetzungen (Z02)
  • (A04, f) Konfigurationsmöglichkeit für Knoten- und PAN-Adresse (Z01)(UC02a)
  • (A05, f) Elektrische Anbindung einer Lampe an WieDAS-Knoten (Z03)