EM2019WSP01/Praktische Arbeiten: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Verteilte Systeme - Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Version 4)
(Version 4)
(3 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 16: Zeile 16:
   
 
[[Datei:EM2019WSP01_V2.jpg | Version 2 | 300px]]
 
[[Datei:EM2019WSP01_V2.jpg | Version 2 | 300px]]
  +
  +
[[Datei:EM2019WSP01_V2_Front.jpg | Version 2 Front | 300px]]
  +
[[Datei:EM2019WSP01_V2_Left.jpg | Version 2 Left | 300px]]
  +
[[Datei:EM2019WSP01_V2_Back.jpg | Version 2 Back | 300px]]
  +
[[Datei:EM2019WSP01_V2_Right.jpg | Version 2 Right | 300px]]
   
 
== Version 3 ==
 
== Version 3 ==
  +
Version 3 bietet als Erweiterung einen eingesteckten Farbsensor. Nun lässt sich auch die Funktionalität des Farbsensors implementieren und testen.
Erweiterung Farbsensor
 
   
 
[[Datei:EM2019WSP01_V3.jpg | Version 3 | 300px]]
 
[[Datei:EM2019WSP01_V3.jpg | Version 3 | 300px]]
   
 
== Version 4 ==
 
== Version 4 ==
Erweiterung Motor zum Bewegen der Schaufel, die zum Einsammeln des Mülls dient
+
Version 4 stellt als Erweiterung einen Motor, der zum Bewegen der Schaufel dient, zur Verfügung. Der Farbsensor ist aus Testzwecken bei dieser Version ausgesteckt.
   
 
[[Datei:EM2019WSP01_V4.jpg | Version 4 | 300px]]
 
[[Datei:EM2019WSP01_V4.jpg | Version 4 | 300px]]

Version vom 13. Februar 2020, 17:28 Uhr

Prototyp des Müllsammler-Roboters

Version 1

Der Bau eines Prototyps sollte zunächst einmal ermöglichen mit den Funktionen der Motoren zu experimentieren. Dieser Prototyp soll die Möglichkeit bieten folgende Funktionalitäten implementieren und testen zu können :

  • vorwärts und rückwärts fahren
  • auf der Stelle nach links und rechts drehen
  • bremsen und anhalten


Um diese Anforderungen zu erfüllen, wurde ein Fahrzeug entwickelt, das ein Raupenfahrwerk hat und jeweils mit einem Motor angetrieben wird.

Version 1

Version 2

Als Erweiterung des Prototyps wurde an der Front des Fahrzeuges ein Ultraschallsensor eingebaut. Dadurch bietet der Prototyp nun die Möglichkeit auch das Erkennen von Hindernissen und das Ausweichen auf eine alternative Route zu implementieren und testen zu können.

Version 2

Version 2 Front Version 2 Left Version 2 Back Version 2 Right

Version 3

Version 3 bietet als Erweiterung einen eingesteckten Farbsensor. Nun lässt sich auch die Funktionalität des Farbsensors implementieren und testen.

Version 3

Version 4

Version 4 stellt als Erweiterung einen Motor, der zum Bewegen der Schaufel dient, zur Verfügung. Der Farbsensor ist aus Testzwecken bei dieser Version ausgesteckt.

Version 4

Finaler Aufbau des Müllsammler-Roboters

Bestandteile

  • NXT-Baustein
  • 3 Motoren
  • 1 Ultraschallsensor
  • 1 Farbsensor
  • 5 Verbindungskabel

Antrieb

Sensoren

Schaufel